Spezialpraxis Ästhetik

Die moderne Medizin bietet heutzutage viele Möglichkeiten durch kleine Eingriffe eine große Wirkung zu erzielen. Wir können Ihnen, egal ob aus gesundheitlicher oder ästhetischer Entscheidung heraus, eine für Sie passende optimale Therapieform anbieten, die wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten. Ihr Anliegen wird von uns mit großer Sorgfalt, all unserer Kompetenz und ganzem Herzen entgegengenommen.

Unser Motto:
Sanfte, schonende Gesichtsverjüngung durch geschmeidige Injektionen. Ganzheitliches, frisches Aussehen durch Gesichtsmodellierung bzw. Volumenaufbau nach neuesten ästhetischen Aspekten der Medizin. Im Mittelpunkt steht der Patient für ein nachhaltig natürliches Aussehen.
Verantwortungsvoll therapieren - Form und Funktion stets im Blick - Nachhaltig zufriedene Patienten.

Schonende Faltenbehandlung, Gesichts- u. Lippenmodellierung

Die menschliche Haut ist immer mehr den Umwelteinflüssen ausgesetzt. Sonneneinstrahlung, Rauchen und Alkoholgenuß, sowie persönliche Veranlagung sind entscheidende Parameter für den Alterungsprozeß der Haut. Hierbei verliert die Haut ihre Spannkraft und erschlafft, in der Folge entstehen Falten. Diese sind anfänglich klein, vertiefen sich aber mit den Jahren mehr und mehr und lassen ihr Gesicht müde und verbraucht ausssehen. Wir bieten Ihnen durch HyaluronsäureFiller und Botulinumtoxin eine Therapieform an, die dem Alterungsprozess der Haut gezielt und effektiv entgegen wirkt! Sanfte, schonende Gesichtsverjüngung durch geschmeidige Injektionen. Ganzheitliches, frisches Aussehen durch Gesichtsmodellierung bzw. Volumenaufbau.


Für Ihre Gesichtsbehandlung kommen zwei Medizinprodukte zur Anwendung:

Modernste Generation von Hyaluronsäurefillern. Die Falten werden unterspritzt und dadurch angehoben. Die Hyaluronsäure erzeugt ein stabilisierendes Volumen und regt die Bildung von kollagenem Bindegewebe an.
Zur Faltenbehandlung mimischer Muskulatur kommt das verschreibungspflichtige Medikament Botulinumtoxin zum Einsatz. Dieses wirkt durch Muskelentspannung.
Für diese Anwendung steht Ihnen Herr Dr. Lachmann, ein spezialisierter Arzt mit langjähriger Erfahrung zur Verfügung. Zertifiziert sowohl für Botulinumtoxin als auch für Hyaluronsäurefiller nach den neuesten Standards der Deutschen Gesellschaft für Botulinumtoxin (DGBT).

Plastische Lidstraffung

Bei Männern und Frauen ist eine glatte Haut sichtbarer Ausdruck Ihrer Aktivität. Neben Schönheitsattributen steht eine faltenfreie Haut für Vitalität und jugendlichen Elan. Ein frisches Aussehen zahlt sich nicht nur im privaten Bereich aus. Es bestimmt sicherlich auch den beruflichen Erfolg entscheidend mit. Spüren sie erschlaffte oder müde Oberlider? Die ästhetische Chirurgie hat in den letzten 25 Jahren einen enormen Aufschwung genommen. Die dünne, zarte Lidhaut unterliegt dem normalen Alterungsprozeß bereits im Alter von Ende 30 – 40 Jahren. Der strahlende, frische Gesichtsausdruck verliert sich, die Augenpartie wirkt müde und schwer. Die Lidstraffungsoperation der Oberlider gehört zu den häufigsten Operationen in der plastischen Augenchirurgie.

  • Kurzinformation Oberlidstraffung

    Anästhesie: lokal (mit/ohne Dämmerschlaf)
    Behandlung: ambulant
    OP-Dauer: 1 Stunde
    Fadenentfernung: 4-6 Tage
    Gesellschaftsfähig: nach 1 Woche
    Sport: nach 2 Wochen

FadenLifting mit PDO-Fäden

Eine neue innovative Methode im Bereich der Gesichtsverjüngung ist das Fadenlifting. Dies ist eine besonders schonende Methode zur Straffung der Gesichtshaut ohne chirurgischen Eingriff. Erreicht wird hierdurch mehr Volumen und Konturverbesserung. Spezielle medizinische Fäden werden mit Hilfe von dünnen Kanülen unter die Haut in das tiefere Bindegewebe eingelegt, wodurch die Haut gestützt und angehoben wird. Aufgrund seiner besonderen Struktur verankert sich der Faden durch das Ziehen und Spannen tief im erschlafften Gewebe. Ein sichtbarer Effekt tritt sofort nach einem Fadenlifting ein. Dieser straffende Soforteffekt des Fadenliftings entsteht durch strukturierte Fäden, mit denen der Arzt gezielt erschlaffte Partien modellieren oder anheben kann. Sein glättender und hautverjüngender Langzeiteffekt beruht auf der gezielten Reizung des Bindegewebes und der Haut. Durch die minimalen Eingriffe sind die Erholungszeiten gering.

Behandlungsmöglichkeiten

• Straffung der oberen/unteren Wangen
• Straffung der unteren Kinnlinie
• Straffung der Halsregion
• Straffung des Doppelkinns
• Straffung Knitterfalten der Wange
• Straffung der Augenlidfältchen
• Faltenbehandlung ser Stirnregion
• Straffung der Oberlippenfalten
• Anhebung der Augenbrauen
• Faltenbehandlung Nasolabialfalte
• Glättung durch Kollagenbildung

  • Kurzinformation Fadenlifting

    Anästhesie: lokal
    Behandlung: ambulant
    Behandlungsdauer: ca. 30-60 min.
    Wirkungseintritt: sofort bzw. 8-12 Wochen
    Ausfallzeit: 1-3 Tage
    Gesellschaftsfähig: nach 3-6 Tagen
    Sport: nach 3 Wochen

  • Vorteile Fadenlifting

    Sofort sichtbarer Straffungseffekt
    Fadenmaterial optimal verträglich
    Stimulierung der Kollagenbildung
    Kombinierbar mit Hyaluronsäure
    Wiederholungsbehandlung problemlos

Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin

Der klassische Anwendungsbereich von Botulinumtoxin ist das obere Drittel des Gesichtes, also der Bereich oberhalb der Nase. Hier können Stirnfalten, Zornesfalten und Lachfalten, sog. Krähenfüße, besonders erfolgreich behandelt werden. Weitere Anwendungsbereiche mit guter Wirkung sind der Hals und ein Pflastersteinkinn. Botulinumtoxin wirkt durch Blockade der Botenstoffe, die für eine Muskelaktivität zuständig sind. Bei den Injektionen kommt es hierbei zu einer dosisabhängigen Muskelentspannung. Ein Muskelzug auf die darüber liegende Haut entfällt, die Haut glättet sich. Mimik- und Lachfalten werden deutlich reduziert. Dieser Muskelentspannungseffekt tritt allmählich nach 3-7 Tagen ein und kommt im Laufe weiterer 5 Tage zur vollen Wirkung.


Botulinumtoxin bei Migräne

Kopfschmerzen können zahlreiche Ursachen haben. Zu den häufigsten Formen gehören jedoch der Spannungskopfschmerz und die Migräne. Der Spannungskopfschmerz macht sich durch dumpfe, drückende Schmerzen im gesamten Kopf bemerkbar. Hierbei finden sich häufig begleitend muskuläre Dysfunktionen im Kopf-Hals-Schulterbereich, die bei der Auslösung der Schmerzen mitbeteiligt sind. Bei der Migräne kommt es anfallsweise zu einem meist heftigen, häufig einseitig pulsierenden Kopfschmerz. Dabei können auch Begleiterscheinungen wie Übelkeit oder Sehstörungen auftreten. Treten diese Schmerzattacken an mehr als der Hälfte der Tage eines Monats auf, so spricht man von chronischer Migräne. Botulinumtoxin wird erfolgreich bei Patienten mit Spannungskopfschmerz und chronischer Migräne eingesetzt. Durch ein spezielles Injektionsschema mit Botulinumtoxin sprechen erfahrungsgemäß bis zu 2/3 der Patienten auf diese Schmerztherapie, den sog. Anti-Migräne-Effekt, an. Die Schmerzen verschwinden durch diese spezielle Triggerpunkttherapie komplett oder die Anfallsfrequenz ist meist deutlich reduziert. Das Präparat Botox® ist für die Behandlung besonderer Formen der Migräne seit 2010 in den USA und Großbritannien als Medikament zugelassen.

Botulinumtoxin bei Hyperhidrose

Hierbei handelt es sich um übermäßiges Schwitzen, also um eine Schweißproduktion, die über ein Maß hinaus tritt, das zur Regulierung der Körpertemperatur notwendig ist. Am häufigsten hiervon sind die Achseln betroffen. Bei einer Behandlung mit Botulinumtoxin wird die Aktivität der Nerfenfasern, die die Schweißdrüsen aktivieren, gestoppt, die Achseln bleiben trocken. Dieser gewünschte Effekt hält mehrere Monate an, ist dann jedoch reversibel. Nervenfunktionen wie Fühlen oder Tasten durch die Haut bleiben hiervon unbeeinflusst. Das Präparat Botox® ist für diese Behandlung eines krankhaft vermehrten Schwitzens im Sinne einer Hyperhidrose in Deutschland seit 2003 als Medikament zugelassen.

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäuren

Mit den Jahren verliert die Haut ihre Spannkraft und erschlafft, in der Folge entstehen Falten. Diese sind anfänglich klein, vertiefen sich aber auch durch dauerhaft ausgeprägte Mimik mit den Jahren mehr und mehr und lassen ihr Gesicht müde und verbraucht ausssehen. Wir bieten Ihnen eine Therapie, die dem Alterungsprozess der Haut gezielt und effektiv entgegen wirkt! Bei regelmäßiger Anwendung zögern Sie die Faltenbildung um Jahre hinaus, Sie wirken jünger und frischer. Hyaluronsäuren haben sich derzeit als sehr sichere, effiziente und vielseitig anwendbare Filler etabliert. Moderne Hyaluronsäuren zeigen deutlich verlängerte Haltbarkeit bis über ein Jahr hinaus. Es gibt eine Reihe von verschieden hergestellten Hyaluronsäuren. Diese reichen von wenig vernetzt über mittelgradig bis zu hochgradig vernetzten Produkten. Je nach Einsatzbereich können hier mit speziellen Injektionstechniken kleinste oberflächliche Fältchen, tiefere Falten oder ein Volumenaufbau mit Konturierung des Gesichtes behandelt werden.


Faltenunterspritzung:
Die Falten werden unterspritzt und dadurch angehoben. Die Hyaluronsäure erzeugt ein stabilisierendes Volumen und regt die Bildung von kollagenem Bindegewebe an. Anwendungsbereiche sind vorwiegend die Nasolabialfalten, Zornesfalte und Lippenfältchen.

Volumenaufbau:
Hierbei handelt es sich um Auffüllung von Volumendefekten im gesamten Gesicht. Ziel der Behandlung soll ein jugendliches Aussehen durch gezielten dreidimensionalen Volumenaufbau und Gesichtskonturierung sein. Anwendungsbereiche sind vorwiegend die Wangenknochen, Mundpartie und der Kinnbereich.

Lippenunterspritzung/ -Konturierung:
Hierbei wird den Lippen durch eine spezielle Injektionstechnik, der sog. segmentalen Augmentation, wieder ein Volumen im richtigen Verhältnis von Ober- zu Unterlippe gegeben. Das spezielle Material fließt in die Lippe und verleiht ihr eine natürlich schöne Form. Strangbildungen oder Wülste können durch dieses neue Verfahren und eine für diesen Einsatzbereich spezielle Hyaluronsäure nicht entstehen. Anwendungsbereiche sind Ober- und Unterlippe, Lippenkonturen, Mundwinkel und kleine Lippenfältchen.

Mesotherapie:
Bei dieser Art der Behandlung soll der alternden Haut, die durch die Jahre Unterhautfettgewebe und kollagenes Bindegewebe verloren hat wieder Spannkraft durch Erhöhung der Feuchtigkeit gegeben werden. Anwendungsbereiche sind vorwiegend der Hals, Décolleté, der Handrücken und das Gesicht.

Konzept Anti-Aging - Hautverjüngung

Neben den bekannten Behandlungen wie Faltenunterspritzung und Volumenaufbau steht uns noch die Behandlungsmöglichkeit einer sog. Mesotherapie zur Verfügung. Durch speziell hergestellte Hyaluronsäuren ist es möglich, mit richtiger Anwendungstechnik, der Haut Spannkraft und Festigkeit zu verleihen. Ziel ist es hier durch Stimulierung eine Hautstraffung durch eine verbesserte Mikrozirkulation des Bindegewebes zu erzielen. Durch gezielte Auffrischung soll der Haut mehr Spannkraft gegeben werden, ein müde wirkendes Hautbild soll durch eine Erhöhung des Feuchtigkeitsgehaltes strahlend aussehen. Der Alterungsproteß soll durch Stimulierung des Zellstoffwechsels vorbeugend aufgehoben werden. Es kommt zur Glättung feiner oberflächlicher Hautfältchen. Diese Methode ergänzt die bekannten Verfahren zur Hautverjüngung. Vorzugsweise hierfür sind die Bereiche des Halses, des Décolleté, Handrückenflächen und des Gesichtes.

Konzept LiquidLift - Facelift ohne Op

In den letzten Jahren hat in der Therapie der Falten mit Hyaluronsäure-Fillern ein entscheidender Wechsel stattgefunden, bedingt durch neue leistungsfähige Präparate unterschiedlicher Herstellung, Konsistenz, Wirkung und damit präzisem Einsatzbereich. Hat man sich vor einigen Jahren primär noch um die Glättung/Reduzierung einzelner Falten gekümmert, so ist man heute um eine dreidimensionale Restaurierung des Gesichtes bemüht.


Ein jugendliches Gesicht ist durch eine sog. V-Form gekennzeichnet. Das bedeutet hohe Wangenknochen und eine sich nach unten zum Kinn hin verlaufende verjüngende Form. Im Alter verlagern sich diese Gesichtszüge zu einer sog. A-Form hin. Dies bedeutet ein Einfallen der Wangenknochen, eine tiefliegende Tränenrinne, eine nach unten zum Kinn hin ausladende Form, bedingt durch verstärkte Nasolabialfalten, eine verstrichene Kinnpartie mit Hängebäckchen. Das Gewebe verliert an Elastizität und folgt der Schwerkraft, es kommt zu deutlichen Volumenverlusten im gesamten Gesichtsbereich.

Ziel dieser neuen Behandlungsmethoden (Volumentherapie) ist es, wieder eine ästhetisch schöne, jugendliche Gesichtsform herzustellen und Volumen dahin zu bringen wo es fehlt. Es entsteht ein echter Lifting-Effekt, Konturen werden wieder hergestellt und eine zusätzliche Straffung und Stabilisierung des Gewebes wird erreicht. Durch spezielle Injektionspunkte- und Techniken, einem neuen Konzept, dem sog. 8-Punkte-Lifting, kann der Arzt dem Patienten eine maßgeschneiderte, speziell auf den Patienten abgestimmte ästhetische Behandlung anbieten, welche natürliche Ergebnisse liefert. All dies ohne eine chirurgische Gesichtsstraffung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz